Profilschule Inklusion

Im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen gibt es derzeit zwei Mittelschulen und eine Grundschule mit dem Schulprofil Inklusion:

- Mittelschule Markt Berolzheim

- Mittelschule Gräfensteinberg

- Grundschule Meinheim bzw. Dittenheim.

An Schulen mit mindestens zehn Schülern mit sonderpädagogischem Förderbedarf, denen das Schulprofil Inklusion zuerkannt wurde, wird als ganzjährige personelle Unterstützung eine Lehrkraft für Sonderpädagogik im Umfang von mindestens 13 Lehrerstunden abgeordnet. Bis zu zehn zusätzliche Lehrerstunden werden zu ihm aus dem Budget der Grund- und Mittelschule zugewiesen.

Können einzelne Förderschwerpunkte durch den vor Ort vorhandenen MSD nicht abgedeckt werden, kann der MSD mit entsprechender Fachrichtung hinzu gezogen werden. Die Beantragung dieses „spezialisierten MSD“ erfolgt immer über die Schulleitung (Vordruck A).

Drucken