Das Internetangebot des Staatlichen Schulamts Weißenburg-Gunzenhausen richtet sich an Lehrkräfte, Eltern und an alle, die sich über das Staatliche Schulamt und den Schulamtsbereich Weißenburg-Gunzenhausen informieren wollen.
 Schulamt04 Web

 

Herzlich willkommen auf der Homepage des staatlichen Schulamtes.

Coronavirus aktuell

Für Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen (9. u. 10. Jgst.) erfolgt die Wiederaufnahme des Unterrichtsbetriebs ab dem 27. April 2020. Die vierten Klassen der Grund- und die achten Klassen der Mittelschulen starten am 11. Mai 2020 wieder mit dem Präsenzunterricht. Eine Woche später folgen am 18. Mai die ersten und die fünften Klassen.

Die Schulleitungen erstellen für diese Klassen in Absprache mit den Sachaufwandsträgern und den Busunternehmen Pläne, wann und in welchem Umfang der Unterricht für die Kinder und Jugendlichen stattfindet.

An den Haltestellen, im Bus und im gesamten Schulhaus besteht die Pflicht, einen Nasen-Mund-Schutz zu tragen. Bis auf wenige Ausnahmen muss dieser nicht während des Unterrichts getragen werden.

Eltern, Erziehungsberechtigte und Lehrkräfte achten auf die Einhaltung der Hygienevorschriften.

 

Die Notbetreuung findet weiter statt.

Ein Betreuungsangebot ist bzw. wird für diejenigen Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 1 bis 4 an Grundschulen und der Jahrgangstufen 5 und 6 an weiterführenden Schulen eingerichtet,

deren Erziehungsberechtigte im Bereich der kritischen Infrastruktur arbeiten oder alleinerziehend sind. Hierzu zählen insbesondere Einrichtungen, die

  • der Gesundheitsversorgung und der Pflege sowie der Behindertenhilfe, Kinder- und Jugendhilfe,

    Die Gesundheitsversorgung umfasst beispielsweise neben Krankenhäusern, (Zahn-)Arztpraxen, Apotheken und den Gesundheitsämtern auch die Kassenärztlichen Vereinigung und den Rettungsdienst einschließlich der Luftrettung. Erfasst sind nicht nur Ärzte und Pfleger, sondern alle Beschäftigten, die der Aufrechterhaltung des Betriebs dienen: Dazu zählt etwa auch das Reinigungspersonal und die Klinikküche. Die Pflege umfasst insbesondere die Altenpflege, aber auch die Behindertenhilfe, die kindeswohlsichernde Kinder- und Jugendhilfe und das Frauenunterstützungssystem (Frauenhäuser, Fachberatungsstellen/Notrufe, Interventionsstellen).

  • der Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung einschließlich der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr (Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz)

  • der Sicherstellung der öffentlichen Infrastrukturen (Telekommunikationsdienste, Energie, Wasser, ÖPNV, Entsorgung), der Lebensmittelversorgung (von der Produktion bis zum Verkauf, z. B. Verkaufspersonal in Lebensmittelgeschäften), des Personen- und Güterverkehrs (z. B. Fernverkehr, Piloten, Fluglotsen), der Medien (insbesondere Nachrichten- und Informationswesen sowie Risiko- und Krisenkommunikation – z. B. Journalisten in der Berichterstattung, nicht dagegen bei Freizeit-Magazinen. Als Beschäftigte im Bereich der Medien gelten nicht nur Redakteure, sondern auch andere in den oben genannten Medien tätige Personen, die für deren Funktionsfähigkeit erforderlich sind) und

  • der Handlungsfähigkeit zentraler Stellen von Staat, Justiz und Verwaltung dienen.
 

Bitte beachten Sie: Das Betreuungsangebot darf bereits in Anspruch genommen werden, soweit und solange

  • ein Erziehungsberechtigter in einem Bereich der kritischen Infrastruktur tätig oder als Schülerin oder Schüler am Unterricht der Ab-schlussklassen ab 27. April 2020 teilnimmt oder 

  • eine Alleinerziehende bzw. ein Alleinerziehender erwerbstätig ist.

Bitte klären Sie ggf. den Betreuungsbedarf mit der Schulleitung vor Ort eindeutig ab.

 

Aktuelle Informationen werden auf der Seite des Kultusministeriums und hier zur Verfügung gestellt.

Letzte Aktualisierung: 10.05.2020 / 11:00 Uhr  

Für Fragen steht Ihnen das Team des Schulamtes gerne zur Verfügung.

Drucken